Über mich

 

Ich heiße Carina Steger

und bin 1991 geboren. 

 

 

Ich liebe Hunde. Dabei steht für mich Gehorsamkeit nicht an erster Stelle. Um es für alle angenehm zu halten, ist Erziehung ohne Frage erforderlich. Doch es spielt viel mehr hinein in das Hund-Mensch-Verhältnis, als nur eine gute Ausbildung. Es gibt genau wie bei uns Menschen auch, Traumen, Krisen und Katastrophen im Leben unserer Haustiere. Mit auffälligen Verhalten zeigen Hunde oft, dass sie Hilfe benötigen. Dass sie noch nicht über etwas hinweg gekommen sind. Hier helfe ich am liebsten weiter. Es sind die dankbarsten Aufträge, weil hier wirklich was bewegt wird - sich etwas wirklich zum Besseren verändert.

 

Ich habe bei meinem ersten Hund, Blacky, einem Schnauzer-Mischling, vieles lernen dürfen und habe mich durch ihn dorthin entwickelt, wo ich heute stehe, Blacky kam zu mir, als ich 9 Jahre alt war. Ich erzog ihn (damals war das noch eine andere "Schiene" als heute) und bildete ihn zum Begleithund aus. Wir besuchten fast 10 Jahre wöchentlich 2x den Hundeplatz, weil ich richtig süchtig war, mit ihm zu üben (v.a. Agility). Wir gewannen viele Pokale und der Spaß am Sport schweißte uns sehr zusammen. 

Doch es kamen auch andere Komponenten hinzu: Tierkommunikation. Ich erlernte im Alter von 16Jahren "Tieren zuzuhören". In Worten gefasst: Unsere Herzen fanden einander. Training war immer noch schön und begleitete uns noch lange, aber ich habe unabhängig davon die Schönheit und Stärke in Blackys Seele kennen gelernt. Ich besuchte sehr viele Seminare zum Thema Tierkommunikation, Tierkinesiologie und Feinfühligkeit. 

Als ich von meinem Weg abkam-nicht mehr feinfühlig sein wollte-, war auch Blacky derjenige, der mich zurück holte. 

Er wurde krank und benötigte Hilfe, die ihm im Umkreis keiner geben konnte. Damals fuhr ich eine Zeit lang regelmäßig nach Mannheim, um mit ihm eine Hundeosteopathin zu besuchen. Nach den Besuchen bei ihr ging es ihm wochenlang richtig gut. Ich begann also mich fortzubilden und machte bald darauf selbst eine Ausbildung zur Hundeosteopathin. 

Als Blacky mit 15Jahren starb, ging für mich ein Kapitel zu Ende, welches mich in meinem ganzen Sein und Tun zutiefst geprägt hat.

 

Ich sehe keinen Hund nur als Hund. Alle Hunde (sowie andere Tiere) besitzen eine Seele. Daher kann ich auch nicht "nur" Hundetraining anbieten. Ich habe es einige Jahre versucht. Meine Welt ist die Kommunikation mit Hunden. Dazu gehört auch die Erziehung, aber eben nicht nur.

 

 

 

Aktuell begleiten mich zwei eigene Hunde: 

Browny und Ronny.

Sowie zwei Hunde im Himmelreich:

Blacky und Lilly.

 

 

 

.


Ich bilde mich regelmäßig weiter.

 

 

Ausbildungen, Seminare

 

seit 2000 Ausbildung eigener Hunde

2008 Ausbildung Tierkinesiologie & Tierkommunikation

2009 Agility-Seminar, Erste Hilfe am Hund

2011 Coaching-Seminar, Einzelcoachings

seit 2012 mehrere längere Aufenthalte auf dem Hundegnadenhof Finca Esquinzo auf Fuerteventura

2012 Existenzgründer-Seminar IHK Nürnberg

ab 2012 nebenberufliche Selbständigkeit im Bereich des mobilen Hundetrainings/Einzeltraining 

2012 zertifizierter Ernährungsberater Hund, Hundewelten

2012 Schnupper-Mushing Wochenende, Waldschrat Adventures

2013 „Unternehmen Hund“ , animal learn

2013 „Ausbildung schwieriger Hunde“ , Boris Boochs

2013/2014 zertifizierter Hundepsychologe nach TR

2014 Ausbildung zum Coach  (Open4life)

2014-2016 Vollzeit selbständig als Hundetrainerin (v.a. Gruppenstunden)

2014 "Faszienkurs Hund" (Barbara Welter-Boeller)

2015 "Blind Date"-die erste Begegnung mit fremden Hunden, animal learn

2015 zertifizierte osteopathische Hundetherapeutin nach Barbara Welter-Boeller

2015 Sterbeenergetik (Schweiz, Michael Sorsche)

2015 Behandlung mit niederfrequenter Strom-Therapie, AmpliVet

2016 Sachkundenachweis $11 nach Tierschutzgesetz zum Ausbilden von Hunden

2017 Teilzeit-selbständig als Hundetrainerin und -Therapeutin

2017 Heilen mit Homöopathie und Homöologie, Antonie Peppler

2018 Intuitives und energetisches Arbeiten, Aura (Beatrice Mummenhoff)

2018 Tierkommunikation mit verstorbenen und vermissten Tieren (Ellen Guroll-Uhlig, Paracelsus-Schule)

2018 Intuitives und energetisches Arbeiten, innere Anteile (Beatrice Mummenhoff)

2018 Schnupper-Workshop "Coaching by Dogs" (Melanie Ebert)

2020 Systemische Aufstellungsarbeit mit Tieren und Menschen (Sophia Eichelpoth-Rauer)

2020 Emotionale Stressablösung (Sophia Eichelpoth-Rauer)