Sich ohne Worte verstehen können...

Weshalb wollen deine Kunden, dass du mit ihren Tieren redest?

 

Es gibt nicht die eine Antwort! Die Gründe sind sehr verschieden. Ein Großteil macht sich Gedanken um die Gesundheit des Haustiers und möchte wissen, ob es ihm gut geht, ob und wo es Schmerzen hat, und wie man helfen kann.

Ich werde auch kontaktiert, wenn Tiere vermisst werden oder die Besitzer sich nicht sicher sind, ob es gut wäre, eine Einschläferung wirklich durchzuführen.

Manchmal auch, wenn Hunde sich im Verhalten verändern. Das ist sehr spannend, denn bisher hatte es jedes mal etwas mit den dazugehörigen Menschen zu tun. Die Tiere können ganz genau "sagen" was los ist, was ihnen gut täte, was sie wollen und was nicht.

 

Tierkommunikation klingt sehr geheimnisvoll. Wie machst du das?

 

Im Grunde genommen ist es eine sehr einfache Methode, die in der Natur wunderbar funktioniert und dort auch nichts Besonderes darstellt. Tiere, Menschen, Pflanzen -alle Lebewesen- können über ihre Ausstrahlung kommunizieren. Beispiel: Du merkst wenn in einem Raum dicke Luft ist; wenn die Luft zum Zerreisen angespannt ist etc. Ich habe gelernt ganz genau zu fühlen, was los ist, und kann meine Aufmerksamkeit bis zu den kleinen Details schweifen lassen, die das Gespräch mit dem Tier so sehr interessant machen. 

 

Was ist das schönste gewesen, was du in Kommunikationen erlebt hast?

 

Diese Frage kann ich nicht beantworten. Es gab viele Erlebnisse, die total schön waren!

 

Ein Pferd zum Beispiel, wollte seinen Stall wechseln. Es hatte eine ganz genaue Vorstellung vom neuen Platz, an dem es leben wollte: Schöne Aussicht, frische Luft, das Plätschern eines Baches, eine nette Stute dazu und ganz viel Grün. Die Besitzerin war verwundert über die genauen Ausführungen. Unglaublicher Weise fand sie kurz darauf genau diesen Platz und die gesuchte Stute. 

 

Bis dahin wollte das Pferd nicht in den Anhänger gehen. Nachdem dem Pferd mitgeteilt wurde, wohin die Reise geht, stieg es ein, und in der neuen Heimat aus. Es ist rührend im Umgang mit der Stute, und viel gesünder, seit es auf seinem ausgewählten Zuhause lebt.

 

Bei Hunden ist die Bindung zum Herrchen/Frauchen oft sehr berührend. Tiefste Zuneigung, grenzenloses Vertrauen, manchmal -gerade bei älteren Hunden- faszinierende Weisheit. Der ein oder andere Hund hat auch eine gehörige Portion Humor. Alle Besitzer, die zum ersten mal eine Tierkommunikation beanspruchen, sind sehr überrascht, wie super-genau das Gesprochene dem Tier entspricht: zu 100%. Bei humorvollen Hunden werden die Besitzer schmunzeln, bei weisen Hunden werden die Besitzer über die Ausmaße des Bewusstseins und des Fühlen-Könnens mehr als erstaunt sein... Ich bin bei jeder einzelnen Tierkommunikation erneut erstaunt!

 

Und auch Katzen können unglaubliche Weisheiten für ihre Menschen ans Licht bringen. In ihrer Eleganz und Selbstsicherheit unterstützen sie oft darin besser auf sich Acht zu geben. Eine Katze hätte laut ihrer Blutwerte schon längst nicht mehr leben können, aber sie war erst bereit sich von ihrem Menschen zu verabschieden, als sie wusste, "jetzt kann er es verkraften". Da vergieße auch ich die eine oder andere Träne. Es ist fast zu schön um wahr zu sein, was ich erleben darf, wenn ich mit liebenden Tieren spreche!

Carina Gugel, Hundetherapeutin und -Trainerin
Carina Gugel, Hundetherapeutin und -Trainerin